Geschichte

Die Bad Apotheke wurde 1972 von der Familie Walkenhorst in Maulburg gegründet. Der Name „Bad“ leitet sich vom historischen Maulburger Bad ab, welches damals am jetzigen Standort der Apotheke in der Hermann-Burte-Strasse stand. Durch eine Modernisierung im Jahr 1987 bauten Herr und Frau Walkenhorst die Apotheke zu einem modernen, kunden- und serviceorientierten Geschäft auf. Die Apotheke zeichnet sich neben der kompetenten Gesundheitsberatung und dem Vorhalten eines breiten Arzneimittel-Sortiments auch durch das Angebot an homöopathischen und pflanzlichen Naturheilmitteln aus.

Herr und Frau Walkenhorst übergaben nach 35 Jahren im Januar 2007 die Apotheke an die Familie Stübler. Innerhalb des ersten Jahres wurden sämtliche hinteren Bereiche der Apotheke modernisiert. Eine neue Rezeptur und eine neue Laboreinrichtung wurden eingebaut. Außerdem wurde der zuletzt 1998 umgebaute Verkaufsraum farblich neu gestalltet und ein modernes Lichtkonzept umgesetzt. Auch durch den neuen Bodenbelag und die Änderung des Apothekenlogo`s ist eine großzügige, ansprechende Warenpräsentation realisiert und eine diskrete Beratung möglich.

Seit dem 1.1.2009 wird die Apotheke als Filialapotheke der Wiesental Apotheke in Zell betrieben, in der Stefan Stübler bereits seit 2005 Service und Kundenzufriedenheit als seine Apothekenphilosophie pflegt.

Im Sommer 2011 wurde ein weiterer Raum im Erdgeschoss aufwendig zu den Apothekenräumen ergänzt. In diesen wurde ein moderner Arzneimittelkommisionierautomat eingebaut und es wurde ein großzügiger Bereich für die Pflegeheimversorgung geschaffen.

Die Bad Apotheke begrüßt Sie seit dem 13.6.2016 in ihren neuen Apothekenräumen in Maulburg in der Hauptstr. 43.